Familienunternehmen - pitzl connectors:

PITZL 
Ein Familienbetrieb mit Geschichte

Als Anbieter von innovativen Holzverbindungs-Systemen für höchste Ansprüche kann PITZL auf 25 Jahre Erfahrung zurückblicken. Angefangen wie viele Unternehmen in einer Garage, wurden vor fast 30 Jahren die ersten Pfostenverbinder vom heutigen Seniorchef gefertigt. Der erste Auftrag mit 50 Pfostenträger wurde auf Bestellung für einen Zimmerer in der Nachbarschaft hergestellt. Nach Einmietung in einer umgebauten Fahrzeughalle wurde 1991 der Neubau in Altheim in Angriff genommen. Seit 2001 sind die bewährten - seit damals ständig weiterentwickelten - HVP-Verbinder erfolgreich am Markt, selbstverständlich mittels umfassender gesetzlich vorgeschriebener bauaufsichtlicher Zulassung versehen. Holz-Holz, Holz-Beton und Holz-Stahl-Verbindungen sind in der Zulassung für das HVP-Verbinder-System ebenso berücksichtigt wie etwa der Brandschutz. Stetige Weiterentwicklung und Erfahrungen aus der Praxis ließen auch das Pfostenträger-Sortiment auf den heutigen Stand anwachsen.
"Für jede Anwendung ein geeignetes Konzept" ist das Credo bei PITZL. Relevante Fragen sind in den neuen ETA-Zulassungen für das komplette CE-Sortiment geregelt. Neben den Kernmärkten im deutschsprachigen Raum wie Deutschland, Schweiz und Österreich exportiert PITZL heute u.a. nach Italien, Kanada, Polen, Frankreich und in die Benelux-Länder.


Welches Produkt benötigen Sie?




Newsletter

Der direkte Draht

Händlersuche